Arte Lena-Aischa

Ab 2020

September 2019

Ich besuche die Erde damit ich werde.
Mit gebrochenen Flügeln schaue ich geduldig zum Hügel.
Durch einen Lichtstrahl verlasse ich das tiefe Tal.
Die Tränen werden Farben und sie heilen meine Narben.
Die Sehnsucht nach dem Himmel ist mein treuer Pinsel.
Vom Ozean lasse ich mich wiegen und nicht von Menschen verbiegen.
Das Lächeln und meine Trauer verschmelzen die hohe Mauer.
Die Sterne erhellen die dunkle Nacht und es wird über mich gewacht.

Lena-Aischa

Lena-Aischa Nr. 304